• Wabi Sabi by Anne

Zucker, Incognito


(oder wie Süssmacher sich wie die allerbesten Geheimagenten unerkannt in den meisten verarbeiteten Lebensmitteln verstecken)

Wie einige von euch wissen, ist meiner Meinung nach eine der wichtigsten Bewegungen im Supermarkt - wenn man schon ein Produkt in einer Verpackung kaufen möchte - eine flink-hübsche Drehung des Handgelenks, um hinten auf den Inhaltsangaben zu schauen, was überhaupt in der Packung drin ist. Manches tut einem gut. Manches nicht.

Und des Öfteren ist da auch irgendeine Form eines Süssmachers drin, dessen Namen nicht mal ich immer auf den ersten Blick erkenne.

Süssmacher machen abhängig – perfekt, um den Wiederkauf eines Produkts sicherzustellen.

Süssmacher sind günstig und lassen Gewicht und Volumen des Produkts ansteigen - perfekt für den Umsatz.

In Kürze: wenn sich Süsses natürlicherweise in einer Frucht oder in einem Gemüse findet, gut*, gehört dazu und ist durch die meist vorhandenen Nahrungsfasern für den Körper gut zu verarbeiten.

* Wenn man sich strikt kohlenhydratearm ernähren möchte, sind natürlich auch diese Zucker-und Stärkearten zu beachten. In diesem Fall nur selten bzw. gar kein Gemüse welches unter der Erde wächst und wenig Früchte und wenn, vor allem Beeren (sind zuckerärmer als die meisten anderen Früchte) konsumieren.

Wie heissen denn diese Süssmacher? Denn es gibt so viele mit so vielen unterschiedlichen Namen, dass es einem fast schwindlich wird und man diese auf der Zutatenliste leicht übersieht.

Nicht alle haben auf den Körper die gleiche Wirkung, gewisse bestehen aus Kohlenhydrate, andere nicht, möchte man jedoch die Abhängigkeit vom süssen Geschmack überwinden, sollte man alle für eine gewisse Zeit meiden. Danach sind einige wieder ok...

Hier eine Liste, wobei ich kaum alle erwischt habe...

Acesulfam bzw. Aspartam (E 962)

Agaven Dicksaft bzw. Agaven Sirup

Ahornsirup

Apfeldicksaft

Aspartam (E 951)

Birkenzucker (E 967)

Birnenzucker

Birnel

Brauner Zucker

Cyclamat (E 952)

Dextrin

Dextrose

Erythrit (E 96)

Farin

Frucht (-Dicksaft) (-Extrakt) (-Pulver )(-Püree) (-Zucker)

Fruchtsaft Konzentrat

Fructose (-Sirup)

Frutilose

Galaktose

Gerstenmalz (-Extrakt)

Glukose (-Sirup)

Haushaltszucker

Honig

Inulin

Invertose

Invertzucker (- Sirup)

Isoglucose

Isomalt (E 953)

Isomaltitulose

Isomeratzucker

Kandis

Karamell (- Zucker)(- Sirup)

Kristall Zucker

Lactit (E 966)

Laktose

Levulose

Maltose

Maltit(ol) ( E 965)

Maltodextrin

Maltrin

Malz (- Extrakt) (- Sirup) (- Zucker)

Mannit (E 421)

Mascovado

Melasse

Milchzucker

Modifizierte Stärke

Molkenpulver

Neotam (E 961)

Obst (-Dicksaft) (-Extrakt) (-Pulver )(-Püree) (-Zucker)

Oligofructose

Palatinose

Polydextrose

Raffinade

Raffinose

Reissirup

Rohrzucker

Rüben (- Saft)(-Zucker)

Saccharin (E 954)

Saccharose

Sorbit (-ol)(-Sirup) (E420)

Stevia, Stevioside, Stevioglycoside (E 960)

Sucralose (E 955)

Sucrose

Traubenzucker

Xylit (ol) (E 967)

Xylose

Zucker (-Rübensaft)(-Rübensirup)

#ZuckerVerarbeitet #Gewicht #Süss

0 Ansichten

anne.haegler(at)bluewin.ch

052 202 05 37

 

Anne Hägler

Langgasse 67

8400 Winterthur

Ernährungsexpertin

Geniesserin

Lebenskünstlerin

  • White Facebook Icon
  • White Twitter Icon
  • White Pinterest Icon
  • White Instagram Icon

© 2017 by Anne Hägler. Proudly created with Wix.com