• Wabi Sabi by Anne

... das ist für Alzheimer wie Sprit ins Feuer giessen...


Es gibt (USA Statistiken, wird jedoch bei uns nicht anders sein) eine direkte Korrelation zwischen der Zunahme an Typ 2- Diabetes Betroffenen und der Zunahme an Alzheimer Leidenden.

Was lernen wir daraus?

Dass zu viel Zucker unserem Körper nicht gut tut, wissen inzwischen alle. Dass es auch unseren Gehirnen nicht zuträglich ist, dieser Zusammenhang ist noch weniger bekannt.

Studien zeigen: um unsere Alzheimerwarscheinlichkeit zu senken, sind drei Hauptpfeiler zu beachten:

  • weniger/gar keinen Zucker essen

  • sich ausreichend bewegen

  • genügend schlafen...

Das alles ist sowieso generell für die Gesundheit förderlich...

Andere interessante Statistiken:

  • Statine (Cholesterinsenker) erhöhen um 41 % (!) die Wahrscheinlichkeit, an Diabetes Typ2 zu erkranken. Ein Herz-Kreislauf Risiko wird also theoretisch minimiert (wie inzwischen bekannt ist, reduzieren Statine praktisch nichts Relevantes,, zudem nützen sie nicht und schaden dem Körper sogar) Und ein nicht weniger wichtiges Herzkreislaufrisiko (Diabetes Typ2) wird erhöht. Und mit Statine erhält man als Zugabe noch ein paar weitere Nebenwirkungen.

  • Zudem: Personen, die unter Diabetes Typ2 leiden, haben 3-4 Mal öfters Alzheimer.

Auf den Punkt gebracht: es besteht ein direkter Zusammenhang zwischen zu viel Zucker im Blut und Alzheimer und zwar sogar, wenn (noch) kein Diabetes Typ2 diagnostiziert wurde, sondern nur die meist unbemerkte Vorstufe (= Insulinresistenz) besteht.

Und leider wie so oft: auch in diesem Bereich bekämpfen Medikamente Demenz Symptome, jedoch nicht die Ursache.

Zusammengefasst:

Wenn du deinen Blutzuckerspiegel im Blut tief hältst - einfache und wirkungsvolle Massnahmen sind das Fasten (zum Beispiel das einfach in den Tagesablauf zu integrierende intermittierende Fasten), zusammen mit einer kohlenhydratarmen (oder noch besser, ketogenen Ernährung) - senkst du langfristig dein Risiko für Alzheimer.

Macht doch Sinn und ist gut zu wissen, oder?

Haupt-Quellen:

Dr. Perlmutter

https://www.drperlmutter.com/alzheimers-news-front-page/

https://www.drperlmutter.com/study/unraveling-alzheimers-making-sense-relationship-diabetes-alzheimers-disease/

https://www.huffpost.com/entry/alzheimers-prevention_b_3965174

Dr. Mercola

(https://articles.mercola.com/sites/articles/archive/2018/11/18/wheat-carbs-sugar-brains-silent-killers.aspx)

#Zucker #ketogen #Kohlenhydrate #Kohlenhydratarm #Alzheimer #DiabetesTyp2 #Gehirn #Statine

39 Ansichten

anne.haegler(at)bluewin.ch

052 202 05 37

 

Anne Hägler

Langgasse 67

8400 Winterthur

Ernährungsexpertin

Geniesserin

Lebenskünstlerin

  • White Facebook Icon
  • White Twitter Icon
  • White Pinterest Icon
  • White Instagram Icon

© 2017 by Anne Hägler. Proudly created with Wix.com